Video AG 2003/04


Einige Teilnehmer der diesjährigen AG

 

Unser erstes Werk ist fertig!

Begleittext: „Angeregt durch das Wettbewerbsthema des 4. KlasseDING Award (SWR3) hat sich die Video-AG diesen kleinen Beitrag einfallen lassen.

Selbstgewählte Aufgabenstellung: Kurzer Spielfim mit überraschendem Ausgang im Zeitrahmen bis max. 3 Minuten zum Thema „Das erste Mal“.

Statistik:

Kosten 

nix

Beteiligte

17 Schüler (14 -15 J.)

 

gedrehtes Rohmaterial

1:13 Stdn

ausgewähltes Rohschnittmaterial

ca 15 Min.

Arbeitszeit   Drehbuch

5:15 Stdn (2 Wochen)

                      Dreh

5:00 Stdn (2 Wochen)

                      Rohschnitt (parallel zum Dreh)

3:00 Stdn

                      Tonbearbeitung

2:00 Stdn

                      Schnitt

6:30 Stdn (2 Wochen)

                      Cover u. Kopien

4:30 Stdn

                      Gesamt

26:15 Stdn

Verteilt auf 2 Monate (15.10.03 – 26.11.03)

Und hier geht's zum Film!

 

 

Die Video-AG bei der Preisverleihung von KlasseDing in Stuttgart

(zweiter Platz am 18.02.04)


Am Stuttgarter Hauptbahnhof


Im Großen Sendesaal


Die Preisverleihung mit Domenica von Ding-TV


Jeder erhält eine Überraschungstüte


Das Wichtigste: Buffett und Getränke

Und schon wieder gewonnen: Beim 11. Schülerfilm Festival in 
Reutlingen vom 20. - 21.März 2004 konnten wir mit einem Förderpreis im Wert von € 100.- endlich mal wieder unsere Kasse aufbessern. Die Jury begründete die Vergabe mit "Ein kurzer Film, der konsequent und geradlinig auf seine gelungene Pointe hinarbeitet." 
Einige Schüler und Schülerinnen der Video-AG waren bei der Präsentation und der Preisverleihung dabei.


Schon mal so einen hübschen Schein gesehen?

Und nun ist auch der zweite Film diese Schuljahrs fertig. 
Seit dem 14.07.04 gibt es jetzt "Lowrider" mit einer Länge von 6'55"

Hier geht's zum Film -->

 

Selbstgewählte Aufgabenstellung: „Dokumentation, die Informationen zum seltenen Hobby Lowriding vermittelt.“.

Statistik:

Kosten

nix

Beteiligte

9 Schüler (14 -15 J.)

 

gedrehtes Rohmaterial

2:00 Stdn

ausgewähltes Rohschnittmaterial

ca 15 Min.

Archivmaterial

ca 2 Min.

Arbeitszeit    Drehbuch und Recherche

4:15 Stdn (2 Wochen)

                      Dreh

7:00 Stdn (3 Wochen)

                      Rohschnitt

11:00 Stdn (5 Wochen)

                      Schnitt

16:00 Stdn (5 Wochen)

                      Cover u. Kopien

4:30 Stdn

                      Gesamt

42:45 Stdn

Verteilt auf 6 Monate (14.01.04 – 14.07.04)

 

 

left.gif (403 Byte)